Konflikte in Kreativität und Innovation wandeln

Konflikte nutzen

Menschen scheuen Konflikte. Sie kehren sie lieber unter den Tisch, statt sie zu nutzen. Schlimmstenfalls ignorieren sie sie sogar. Weil sie nicht wissen, wie sie sich ihrer sinnvoll bedienen können. Dabei sind Konflikte wahre Schätze. Voller Kraft und Energie, Kreativität, Innovation und – so paradox es klingt – voller Freude. TRANSFORMATIVE FACILITATION ist Ihr Schlüssel dazu. Dieser Online-Kurs zeigt, wie man Konflikte für eine fruchtbare Zusammenarbeit nutzt und Gruppen durch unwegsames Gelände führt. Hierfür lernen Sie eine Reihe von einfachen und vielseitig verwendbaren Methoden der Facilitation kennen. Zudem erfahren Sie, wie man in heiklen Situationen die Gruppe auf Kurs hält und herausragende Ergebnisse erzielt.

28.9. - 26.10.2020
jeweils 10-12 Uhr
Online
max.8
700 € exkl. Mwst.

Ihre Benefits

- Sie lernen einen wirksamen Zugang zu Konflikten
- TRANSFORMATIVE FACILITATION ist eine effektive Methode, schwierige Gruppensituationen zu begleiten
- Fokus auf Ihre individuellen Fragestellungen
- Konkretes Arbeiten an persönlichen Herausforderungen aus dem Alltag
- Kleine Lerngruppe für maximalen, intensiven Lerneffekt
- Einzelchoachings geben zusätzlichen Raum für Ihre eigenen Themen

Für wen dieser Kurs geeignet ist

Für alle, die Gruppen begleiten und moderieren und dabei wirksam sein wollen, wenn’s brennt: Agile Coaches, Scrum Master, Moderatorinnen und Berater.

Lerninhalte

Modul 1 | Ins offene Gelände: Die Grundlagen von Faciliation und offenen Prozessen
Modul 2 | Feueralarm: Was in Konflikten passiert und wie wir damit umgehen können
Modul 3 | Auf dünnem Eis: Was es braucht, damit Gruppen überhaupt zusammenarbeiten
Modul 4 | Skalpell bitte! Wirksame Methoden und Interventionen
Modul 5 | Wie geht’s uns denn heute? Selbstführsorge und Selbstführung in Konflikten

Kursumfang

- fünf Online-Module (insgesamt über 10 Stunden)
- Vor- und Nachbereitung sowie Zwischenaufgaben
- zwei Einzelcoachings à 1 Stunde (frei wählbar bis acht Wochen nach Kursende)
- Kursmaterialien
- max. Teilnehmerzahl: 8

Wie wir arbeiten

Die einzelnen Module bestehen aus einem intensiven Mix aus Input, Partner- und Kleinteamarbeiten sowie Gruppenreflexion. Dazwischen gibt es Praxisaufgaben alleine und als Paar. Dafür sollten etwa zwei bis drei Stunden pro Woche einkalkuliert werden.

Ihr Referent

Gabriel Fehrenbach

Als Facilitator gehört Gabriel Fehrenbach zu den besten in Deutschland. Er gleicht „einem Ozean, der alles in sich trägt“, so beschreibt eine Teilnehmerin seine Qualität.

Mehr Infos

Gabriel Fehrenbach

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.